Veranstaltungen

Momentan finden keine Veranstaltungen statt

Sie sind hier: Home / Aktuelles / Aktuelles - Archiv / Teninger Weihnachtsmarkt abgesagt

Teninger Weihnachtsmarkt endgültig abgesagt

Aufgrund des Infektionsgeschehens wurde der für das dritte Advents-Wochenende vorgesehene Weihnachtsmarkt im Teninger Unterdorf nunmehr endgültig abgesagt. Ursprünglich beabsichtigte die Gemeinde Teningen, ihren Weihnachtsmarkt in seiner 46. Ausgabe in einer pandemiekonformen Organisationsform durchzuführen (Pressemitteilung vom 21. September 2020). Zum Zeitpunkt der Ausschreibung war die 7-Tage-Inzidenz der Corona-Virus-Fälle pro 100.000 Einwohner im Landkreis Emmendingen noch im einstelligen Bereich. Die Gemeinde Teningen ist grundsätzlich bestrebt, Konzepte zu entwickeln, die es ermöglichen, Veranstaltungen pandemiegerecht durchzuführen. „Die Pandemie wird uns noch einige Zeit begleiten. Leben mit der Pandemie bedeutet, nicht alles frühestmöglich abzusagen“, so Bürgermeister Heinz-Rudolf Hagenacker. Aufgrund der derzeitigen Entwicklung der Pandemie ist eine Durchführung jedoch nicht möglich. Erschwerend kommt hinzu, dass durch die zahlreichen Absagen von Weihnachtsmärkten in der Region mit einem erhöhten Besucheraufkommen zu rechnen ist, das nicht mehr gesteuert werden kann. Nach dem derzeitigen Sachstand ist auch davon auszugehen, dass Mitte Dezember grundsätzlich keine größeren Veranstaltungen möglich sein werden. Die Absage erscheint nun leider alternativlos. „Wir bedauern dies außerordentlich, doch der Gesundheitsschutz geht vor“, äußerte sich Bürgermeister Hagenacker zur Entscheidung.