Veranstaltungen

Momentan finden keine Veranstaltungen statt

Sie sind hier: Home / Aktuelles / Aktuelles - Archiv / Evangelium

Online-Filmabend mit „Das neue Evangelium“ von Milo Rau

Am 16. April lädt die Steuerungsgruppe der Fairtradegemeinde Teningen zu einem Online-Filmabend mit anschließender Diskussion ein. Gezeigt wird „Das neue Evangelium“ von Milo Rau, ein filmisches Meisterwerk zwischen Dokumentarfilm, Spielfilm und politischer Aktionskunst. Es wird die Leidensgeschichte von Jesus auf die heutige Versklavung von afrikanischen Migranten projiziert und diese Ausbeutung anprangert. Grundlage des Filmes ist die Lebenssituation in Süditalien. Hier herrscht ein mafiöses System, das nicht nur Migrantinnen und Migranten, sondern auch italienische Frauen mit unzumutbaren Arbeitsbedingungen ausbeutet und Kleinbauern in den Ruin treibt. „Heute wäre Jesus auf einem Boot im Mittelmeer«, so betitelt die Süddeutsche Zeitung das Interview mit dem Hauptdarsteller.

Für diesen Film, der im September 2020 im Sonderprogramm der Filmfestspiele in Venedig lief, können
bis zum 8. April 2021 Onlinetickets für die Veranstaltung am 16. April bestellt und bezahlt werden. Anmeldung per Mail an: Fairtrade@teningen.de. Überweisung von zehn Euro auf das Konto Eine-Welt-Kreis Teningen IBAN: DE30 6809 2000 0018 4232 51. Der Onlinecode und der Link für die anschließende Diskussion wird per Mail zugesandt. Der zeitliche Rahmen sieht wie folgt aus: 18.30 – 20.15 Uhr Film (jede Person für sich) 20.30 – 21.30 Uhr Diskussion mit Christiane Lüst, die in direktem Kontakt mit den Betroffenen und den Kleinbauern vor Ort steht.