Veranstaltungen

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Demnächst


Sie sind hier: Home / Aktuelles

43. Teninger Weihnachtsmarkt mit großem Bühnenprogramm

Beim 43. Teninger Weihnachtsmarkt am dritten Advents-Wochenende, 16. und 17. Dezember 2017, versetzen 55 geschmückte Marktstände das Teninger Unterdorf in weihnachtliche Stimmung. Außerdem lädt ein rund 13-stündiges Rahmenprogramm auf der großen Bühne vor dem Rathaus zum Verweilen ein. Wieder spielt sich das Geschehen auf dem Rathausplatz sowie der Riegeler Straße und der Kirchstraße ab. Anziehungspunkt dürfte auch das Heimatmuseum Menton mit vielen Aktionen und gemütlicher Bewirtung sowie einer „lebenden Weihnachtskrippe“ werden.

Der Markt ist am Samstag von 14 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Das Marktgelände erstreckt sich nicht nur um das derzeit im Umbau befindliche Rathaus, mit einbezogen werden auch die Riegeler Straße im Bereich der früheren Metzgerei Engler, die neu gestaltete Kirchstraße bis zur Martin-Luther-Eiche sowie die Straße zwischen Rathaus und dem Dorfbach.

55 Marktbeschicker bieten ihre Ware feil. Das Angebot ist überaus vielseitig und reicht beispielsweise von Lederwaren, Schmuck, Kinderspielsachen und Holzarbeiten bis zu Imkereierzeugnissen, selbstgemachten Nudeln und Gewürzen. Umfangreich ist auch das Essens- und Getränkeangebot. Auf der Speisekarte stehen unter anderem Beinschinken, Fleischkäse, Raclette, Flammkuchen, Crêpes sowie Kaffee und Kuchen. Der Glühwein und der Kinderpunsch dürfen an einigen Ständen natürlich nicht fehlen. Mit dabei sind auch wieder Teninger Gewerbetreibende und Weinbaubetriebe, die die Besucher mit den eigenen Produkten verwöhnen. Komplettiert werden die Bewerber durch zahlreiche Privatpersonen, die ihre Arbeiten präsentieren. Außerdem wirken nicht weniger als 16 Vereine beim Markt mit. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer werden dabei im Einsatz sein, um die Vereinskasse aufzubessern.

Rahmenprogramm

Die Gemeindeverwaltung hat sich in Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein Teningen bemüht, den Markt durch ein umfangreiches Rahmenprogramm noch attraktiver zu gestalten. So finden auf der vom Gewerbeverein Emmendingen angemieteten Bühne in der Riegeler Straße am Samstag von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr verschiedene Aufführungen und Aktionen statt. Die offizielle Eröffnung erfolgt am Samstag um 16 Uhr durch Bürgermeister Heinz-Rudolf Hagenacker unter der musikalischen Umrahmung des Musikvereins Nimburg-Bottingen. Zuvor gibt es um 14 Uhr gleich drei Vorträge von Schülerinnen und Schüler der Theodor-Frank-Realschule Teningen. Um 15 Uhr tritt der Kinderchor Lollipop auf. Nach der offiziellen Eröffnung zeigt um 16.45 Uhr die Selbstverteidigungs-AG der Realschule ihr Können und ab 18.30 Uhr spielt die Musikband Gin Fizz bis gegen 21 Uhr.


Der Sonntag beginnt mit den Auftritten des Kids- und Teens-Chor St. Gallus (12 Uhr) und des Schulchors Köndringen (12.30 Uhr). Um 13 Uhr spielt die Musik- und Feuerwehrkapelle Teningen und um 14 Uhr das Jugendorchester des Musikvereins Winzerkapelle Köndringen. Der Schulchor Prelude ist um 14.30 Uhr dran und um 15 Uhr folgt die Bigband Musiccorporation. Gegenüber dem Heimatmuseum Menton singt um 16 Uhr der Pop-Chor des Gesangvereins Teningen. Zum Abschluss findet um 17 Uhr auf der Bühne die Verlosung des diesjährigen Weihnachtspreisrätsels des Gewerbevereins statt. Zu gewinnen gibt es zehn attraktive Preise, wobei als Hauptgewinn zwei Eintrittskarten für den Europa-Park Rust für die Wintersaison winken.

Weihnachtliches Heimatmuseum Menton

Im beheizten Keller des Heimatmuseums bietet der Förderverein Anwesen Menton leckeren weißen und roten Glühwein, Mentönle (Bratapfellikör mit Zimt-Sahne-Mütze) und weihnachtliche Waffeln an. Am Samstag von 16 bis 19 Uhr und am Sonntag von 12 bis 15 Uhr gibt es von der Caritasgruppe March selbstgemachten Flammenkuchen. Im Mentonhof kann man es sich unter dem Christbaum auf urigen Baumstämmen vor einem knisternden Lagerfeuer gemütlich machen. Neben dem Bauerngarten gibt es ein weihnachtliches Zinnfigurengießen und unter
dem Schleppdach ist eine „lebende Weihnachtskrippe“ mit Esel und Schafen untergebracht. Die Spofunnis bieten eine Malerwerkstatt und beim Kinder- und Jugendbüro kann man an einem großen Weihnachtsstern mitbasteln. Am Samstag tritt um 18 Uhr der Pop- und Jazz-Chor March auf dem Museumsgelände auf. Darüber hinaus veranstaltet der Förderverein am Sonntag um 14 und 16 Uhr Museumsführungen durch das historische Wohnhaus.

City-Bus und Anruf-Sammel-Taxi im Einsatz

Auch in diesem Jahr bietet die Gemeindeverwaltung an diesem Adventswochenende Sonderfahrten an für diejenigen, die die Umwelt schonen wollen. So wird innerhalb der Gemeinde der City-Bus und für die Ortsteile Landeck und Bottingen das Anruf-Sammel-Taxi eingesetzt. Der Preis beträgt 1,50 Euro je Fahrt; Kinder bis zwölf Jahre dürfen kostenlos mitfahren.